Offener Ganztag

Offene Ganztagsschule bis 14.00 Uhr

Im Schuljahr 2018/19 wurde die Mittagsbetreuung in den offenen Ganztag umgewandelt. Schülerinnen und Schülern der Regelklassen (nicht Ganztagesklassen) können nach Unterrichtsende von Montag bis Donnerstag bis 14.00 Uhr betreut werden.  Das Angebot ist kostenfrei. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Mittagessen (Mo-Do). Dieses ist kostenpflichtig. Am Freitag kann ein zusätzliches Betreuungsangebot gebucht werden.

In schulinternen, eigens dafür eingerichteten Räumen können die Kinder bei einem altersgerechten Freizeitangebot zusammen mit ihren Mitschülern entspannen, spielen und auch klassenübergreifend neue Freundschaften schließen.

Bei Gesellschaftsspielen aller Art erleben die Kinder Gemeinschaft und lernen, nicht immer gewinnen zu müssen. Dank ihrer Phantasie tauchen sie mit Hilfe von Verkleidungsutensilien oder Handpuppen in Rollenspiele ein und das Konstruieren und Bauen mit Lego und Playmobil lässt immer wieder Erstaunliches erstehen. Zudem besteht die Möglichkeit, sich in einem „Ruhezimmer“ zurück zu ziehen und im „Malzimmer“ seiner Kreativität freien Lauf zu lassen (vielseitiges Mal- und Bastelmaterial; freies Gestalten und spezielle Angebote).

Nicht zu kurz kommt dabei täglich die Bewegung im Freien: Fußball, Federball, Tischtennis, Seilspringen, aber auch als Jediritter oder Cowboy umherzustreifen – jeder findet immer wieder neue Lieblingsbeschäftigungen.